Führungen im
Deutschordensmuseum

Veranstaltungs­kalender

Suche verfeinern

Zeitraum

Führung Schloss und Stadt: Madonnenfiguren

1 Termine ab 13.09.2020 14:30 Uhr - 16:00 Uhr

Führung Schloss und Stadt  Kostbar und schön. Madonnenfiguren Lydia Lauer Der Deutsche Orden hat sich von Beginn an unter den Schutz Marias gestellt: „Brüder vom Deutschen Haus St. Mariens in Jerusalem“. Im Museum sind besondere Madonnenfiguren zu sehen, wie die Strahlenkranzmadonna des Würzburger Hofgoldschmieds Georg Stephan Dörffer oder die Spitalsmadonna. Maria im Strahlenkranz, Maria mit Kind, Maria als Pieta – die Muttergottes ist in Kirchen und an Wohnhäusern auch in der Stadt vielfach zu finden. Ein Streifzug durch die Jahrhunderte in Schloss und Stadt. InfoDie Führung ist kostenpflichtigTreffpunkt ist die MuseumskasseAuch nach Vereinbarung zu buchen

Mehr erfahren

Führung: Baugeschichte des Schlosses

1 Termine ab 04.10.2020 14:30 Uhr - 16:00 Uhr

Führung Burg – Schloss – Kaserne – Museum. 800 Jahre Baugeschichte Heidi Deeg Bei diesem Einblick in die Baugeschichte ist bildhaft zu erleben, wie in Mergentheim aus Palas und Bergfried im Lauf der Jahrhunderte ein prächtiges Residenzschloss der Hoch- und Deutschmeister wurde. Der Schwerpunkt liegt auf dem „Anschauungsmaterial“ Schloss, das nicht mit Hilfe unzähliger Jahreszahlen, sondern anhand der neugierigen Betrachtung und lebhaften Erzählung vor Ort aufgeschlüsselt wird. Info Die Führung ist kostenpflichtigTreffpunkt zur Führung ist die Museumskasse Diese Führung ist auch nach Vereinbarung zu buchen

Mehr erfahren

Führung: Hochmeister in Mergentheim

1 Termine ab 18.10.2020 14:30 Uhr - 15:30 Uhr

Führung Leben und Wirken der Hochmeister des Deutschen Ordens in der Residenz Mergentheim. Ein Gang durch die Hochmeistergalerie im Deutschordensschloss Franz Thiele Fam OT Hochmeister Maximilian Franz von Österreich ließ Ende des 18. Jahrhunderts die Galerie mit den ganzfigurigen Porträts der Hochmeister der Mergentheimer Epoche im Schloss einrichten. 1868 wurde das Schloss in eine Kaserne umgewandelt, die Porträts kamen ins Rathaus, 1877 nach Wien. Heute begleitet wieder ein Teil der Gemälde die Besucher auf ihrem Weg von der Schlosskirche zum Kapitelsaal. Franz Thiele lässt Leben und Wirken der dargestellten Hochmeister lebendig werden. Info Die Führung ist kostenflichtig Treffpunkt zur Führung ist die Museumskasse Diese Führung ist auch nach Vereinbarung zu buchen

Mehr erfahren

Schloss und Stadt: Marquardt Freiherr zu Eck und Hungerspach

1 Termine ab 25.10.2020 14:30 Uhr - 16:00 Uhr Deutschordensmuseum

Sonderführung Schloss und Stadt: Zur ewigen Erinnerung? Marquardt Freiherr zu Eck und Hungerspach und seine Kapelle Lydia Lauer 1607 wurde die Sakristei am Mergentheimer Münster mit einer Kapelle überbaut. Auftraggeber war Marquardt Freiherr zu Eck und Hungerspach, Landkomtur von Österreich und Statthalter des Hoch- und Deutschmeisters Maximilian von Österreich. Doch wer war dieser Statthalter, der der Kapelle ihren Namen gab? Eine Spurensuche im Museum mit Gang zum Münster. Info Die Führung ist kostenpflichtig Treffpunkt ist die Museumskasse Diese Führung ist auch nach Vereinbarung zu buchen

Mehr erfahren

Führung: Wie fromm waren die Hochmeister?

1 Termine ab 15.11.2020 14:30 Uhr - 16:00 Uhr

Führung  Wie fromm waren die Hochmeister? Oder die Vergänglichkeit eines Ordensideals Wolfgang Willig Religiöse Ideale und religiöser Glauben sind nicht ewig gleich, sondern unterliegen einer ständigen Veränderung. Dies gilt auch für den Deutschen Orden, der sich im Spannungsfeld zwischen Ordensideal und historischer Realität immer wieder veränderte. So wurde aus dem idealistischen Aufbruch der Gründungszeit am Ende ein Versorgungsinstitut des Landadels. Im Rundgang wird anhand von Lebensbeschreibungen einzelner Hochmeister aufgezeigt, wie sie zwischen Ordensideal, Machtinteressen und Zeitgeist regierten. InfoDie Führung ist kostenpflichtigTreffpunkt ist die MuseumskasseAuch nach Vereinbarung zu buchen

Mehr erfahren