Führungen im
Deutschordensmuseum

Veranstaltungs­kalender

Suche verfeinern

Zeitraum

Höhepunkte im Museum

27 Termine ab 04.04.2019 - 31.10.2019 15:30 Uhr - 16:30 Uhr Deutschordensmuseum

Lassen Sie sich bei einem unterhaltsamen Gang durch das Schloss über die Höhepunkte von Ausstellung und Architektur unterrichten. Sehen und entdecken Sie Berwarttreppe, Kapitelsaal, Fürstenwohnung und Palasarkaden und hören vom Deutschen Orden und der Geschichte Mergentheims! Info:April bis OktoberKurgäste erhalten PreisnachlassTreffpunkt ist die Museumskasse Sollte der Donnerstag ein Feiertag sein,findet statt dieser Führung um 15 Uhr die Führung "Der Deutsche Orden von 1190 bis heute" statt.  

Mehr erfahren

Die Hochmeister in Mergentheim von 1525 bis 1809

10.04.2019 19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Vortrag zum Jubiläum Der Hochmeister in Mergentheim von 1525 bis 1809 Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Udo Arnold (Universität Bonn), Historiker 1525 bot für den Deutschen Orden in mehrfacher Hinsicht ein Jahr des Einschnitts: Hochmeisterabfall, Bauernkriege und Reformation. Das war die Stunde Mergentheims, weil nach der Verwüstung der Horneck der Deutschmeister als neues Ordensoberhaupt ab 1527 bis 1809 dort seinen offiziellen Sitz hatte, auch wenn er keineswegs alle drei Jahrhunderte im Mergentheimer Schloss residierte. Dieser ambivalenten Situation wird der Vortrag nachgehen und versuchen, die Rolle der Stadt für die Ordensentwicklung aufzuzeigen, andererseits auch die Bedeutung des Ordens für die Entwicklung der Stadt. Info:Eintritt freiIn Kooperation mit dem Verein Deutschordensmuseum e. V.

Mehr erfahren

Die Schlosskirche und ihre Bauherren

21.04.2019 14:30 Uhr - 16:00 Uhr

Führung zum Jubiläum: Die Schlosskirche und ihre Bauherren Lore Groth-Faninger Der Neubau des barocken Juwels (1730 – 1736) wurde von dem Ordensbaudirektor Franz Joseph Roth durchgeführt, der außerdem den reichen Stuck erstellte. Bauherren waren die Hoch- und Deutschmeister Franz Ludwig von Pfalz-Neuburg und Clemens August von Bayern. Der Münchner Hofmaler Johann Nikolaus Stuber freskierte die prachtvollen Decken, beratend wirkten der Münchner Hofbaumeister François de Cuvilliés und der Würzburger Hofbaumeister Balthasar Neumann. Lernen Sie diese illustre Runde kennen! Info: Die Führung ist kostenpflichtigTreffpunkt ist die MuseumskasseAuch nach Vereinbarung zu buchen

Mehr erfahren

Hofgärtner Franz Joseph Hüller und der Schlosspark

05.05.2019 14:30 Uhr - 16:00 Uhr

Kostümführung zum Jubiläum Augenschmaus und Gaumenfreude. Hofgärtner Franz Joseph Hüller erklärt den Schlosspark Tillmann Zeller 1791 begann Franz Joseph Hüller (1762- nach 1816) als Gärtnergeselle für den Deutschen Orden zu arbeiten. Schon 1795 war er erster Hofgärtner und blieb es auch im Königreich Württemberg – bis 1811. Botanische Schönheiten aus aller Herren Länder und gärtnerische Vielfalt im Schlosspark waren ihm anvertraut, Köstlichkeiten für Keller und Küche ebenso. Info:Die Führung ist kostenpflichtigTreffpunkt ist die MuseumskasseAuch nach Vereinbarung zu buchen

Mehr erfahren

Das Kanzlei- und Archivgebäude in Mergentheim

15.05.2019 19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Vortrag zum Jubiläum Das Kanzlei- und Archivgebäude im Deutschordensschloss Mergentheim Franziska Hentschl, Studentin der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Latein/Geschichte Lehramt an Gymnasien) Die Baugeschichte des Mergentheimer Deutschordensschloss ist eine lange und wechselhafte, gezeichnet von Kriegen und Krisen, aber auch von Pracht und Prunk. Im Schatten der beeindruckenden barocken und klassizistischen Züge stehen die eher schlicht gehaltenen Verwaltungsbauten des Schlosses. Häufig betitelt als der erste eigenständige Archivbau im süddeutschen Raum scheint das Gebäude bedeutungsträchtig für das Ordensschloss und seine Geschichte zu sein. Aber ein genauer Blick auf Originalquellen aus dem 16. Jahrhundert zeigt, dass die Geschichte des Gebäudes und seiner Bedeutung für den Orden nicht einfach auf einen Satz reduziert werden kann. Info:Eintritt freiIn Kooperation mit dem Verein Deutschordensmuseum e. V.

Mehr erfahren