Ritter zu Pferd

Die Nachbildung zeigt die Ausrüstung eines Ritters des Deutschen Ordens um 1300.

Ritter zu Pferd, um 1300 (Foto/Detail: Foto Besserer, Lauda-Königshofen)
Ritter zu Pferd, um 1300 (Foto/Detail: Foto Besserer, Lauda-Königshofen)

Ritter zu Pferd
um 1300
Nachbildung
Inv. Nr. 1991/1351
Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz
Holz, Leder, Metall, Leinen

Die nachgebildete Ausrüstung des Deutschordensritters wurde nach zeitgenössischen Unterlagen (Abbildungen und Fundstücken) zusammengestellt. Sie besteht aus einem Topfhelm – Plattenarbeit nach dem ältesten, norddeutschen Helm
von Dargen, einem Schwert, einer Schwertscheide mit Gürtel, einem Sattel, einem Speer, einem Schild, einem Waffenrock und einer Ketten­rüstung. Das Pferd entstammte einer verwandten Rasse der im Mittelalter verwendeten Ritterpferde.