Workshop zur Sonderausstellung Steve McCurry

Der weltbekannte Fotograf Steve McCurry, aus dessen Werk bis 13. Januar im Museum rund 85 "Ikonen" der Fotografie präsentiert werden, hat gewisse Prinzipien und Regeln für seine Aufnahmen formuliert, die in diesem Workshop für Kinder und Jugendliche vermittelt werden.

Bei einem Probeworkshop im Museum entstanden - nach einer Porträtfotografie von Steve McCurry
Bei einem Probeworkshop im Museum entstanden - nach einer Porträtfotografie von Steve McCurry

Workshop:
Klick! Fotografieren aus der Perspektive Steve McCurrys
Mit Christel Nowak und Dr. Nicole Scheuerbrandt

Die Schülerinnen und Schüler lernen den Fotografen Steve McCurry kennen. In kleinen Gruppen entdecken sie zunächst seine Themen, seinen Blick auf die Welt und seine Fototechnik. Anschließend gehen sie mit Digitalkameras auf Motivsuche in die Dauerausstellung des Deutschordensmuseums und fotografieren selbst im Stil von Steve McCurry.

Wie verleiht man einem Bild Ausdruck? Auch im Schloss von Bad Mergentheim finden sich Linien, Fluchten, Kontraste, Farben – und Klassenkameraden, die sich im „Fotostudio“ des Museums porträtieren lassen. Daran anschließend stellen die jungen Fotografen ihre Ideen und Entdeckungen via Beamer der Klasse vor. Am Ende des Museumsbesuches führen  Museumspädagogen und Schüler die einzelnen Ergebnisse zu einem Gesamtbild der Fotokunst Steve McCurrys zusammen.
Es wird dabei auch eine Antwort auf die Frage gesucht, warum Fotografen nicht nur die heile Welt ablichten, sondern auch Kinder im Krieg – und wie man mit Bildern Geschichten erzählen kann.

Info:
Zwei Altersgruppen: Für Kinder von 8-12 Jahren sowie für Jugendliche ab 13 Jahren
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: Bis 10 TN 45,- Euro pauschal, ab 10 TN 4,50 p. P.
Max. 30 Personen, 2 Begleitpersonen frei

Hinweis:
Fotos, die im Rahmen des Workshops entstehen, werden nicht veröffentlicht!

Nach Vereinbarung zu buchen. Tel. 078931/52212